Logo stark! für deine Rechte

Symbol Wir helfen Dir

Kinderrechte

© Christian Schwier / Fotolia

Kinder brauchen Erholung

„Das Recht auf Freizeit, Spiel und Erholung“

Wozu Erholung?
Viele Erwachsene denken, das Leben eines Schülers sei nicht so anstrengend. Aber stimmt das? Kinder haben einen starken Bewegungstrieb und den Wunsch sich mitzuteilen. Doch wie realistisch ist das, wenn sie viele Stunden ruhig in einem Klassenzimmer mit anderen Schülern sitzen sollen? Das ist richtig anstrengend. Zwar gibt es Pausen und Sport, aber danach geht es ja weiter. Entweder mit noch mehr Unterricht oder Hausaufgaben. Puh!

Wie wichtig ist Spielen?
Sehr! Für Kinder hat Spielen eine elementare Bedeutung. Sie probieren sich aus, sind kreativ, haben Erfolgserlebnisse oder lernen, mit Fehlern und Niederlagen umzugehen. Darum ist auch Sport wichtig: Dabei kommen weitere soziale Komponenten zum Tragen. Weil aber die Kinder heute weniger Zeit haben, klagen besonders viele Vereine über abnehmende Mitgliederzahlen. Zu viel Schule, zu viele Hausaufgaben.

Und wenn Kinder in ihrer Freizeit nichts machen?
Das ist doch wunderbar. Vergessen wir nicht, dass die Schüler unter großem Druck stehen und ihnen sehr viel Leistung abverlangt wird. Schaffen wir genügend Freiräume, in denen sie sich austoben oder einfach mal langweilen dürfen. Das geht übrigens auch sehr gut ohne Smartphone und Tablet.

1 von 3

Warum brauchen Kinder Erholung?

2 von 3

Für Kinder ist Spielen …

3 von 3

Kinder sollten auch mal gar nichts tun.

Puh! Das war auch nicht leicht. Probier es ruhig noch mal.

Klasse, das war schon ganz gut!

Spitze :-) alles richtig du Kinderrechte-Fuchs!