Logo stark! für deine Rechte

Symbol Wir helfen Dir

"Kinderrechte ein sehr zentrales Anliegen"

Info Hilfenetzwerk

„Kinderrechte sind uns ein sehr zentrales Anliegen“

Gespräch mit Brigitte Sommerhoff, Projektleiterin Kinderrechte ROLAND Rechtsschutz

 

Sie engagieren sich seit Jahren für Kinderrechte. Warum?

Brigitte Sommerhoff: Kinderrechte sind für uns als ROLAND Rechtsschutz schon immer ein sehr zentrales Anliegen gewesen, weil wir fest an sie glauben. Nur wenn wir Kinder schützen, fördern und begleiten, können wir sie auch für das Leben stark machen. Da bieten die Kinderrechte viele wichtige Anhaltspunkte. Gerade weil sich durch das Internet neue Herausforderungen ergeben, zum Beispiel durch Cybermobbing, setzen wir uns für Kinderrechte auch gezielt online ein.

 

Darum haben Sie dieses Portal ins Leben gerufen?

Brigitte Sommerhoff: Genau. Wir haben festgestellt, dass zwar zum Thema Kinderrechte im Internet zahlreiche Informationen existieren, nur leider sehr verstreut. Darum wollen wir mit dem Kinderrechte-Portal das Engagement vieler aktiv Beteiligter bündeln. Auf www.roland-kinderrechte.de gibt es eben nicht nur Aufklärung, sondern auch ganz konkrete Hilfe. Fachlich versiert und vor allem kostenlos. Entscheidend dabei ist, dass Schüler, Lehrer und Eltern konkrete Unterstützung bekommen, damit sie in einer akuten Notfallsituation nicht alleingelassen werden.

 

Von welchen Beteiligten sprechen Sie?

Brigitte Sommerhoff: Von unseren Partnern. Der Deutsche Kinderschutzbund zählt ebenso zu den unermüdlichen Mitstreitern wie das KRF (KinderRechteForum). Mit Klicksafe, der EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz, erreichen wir viele Multiplikatoren. Durch die Publikation ZEIT für die Schule erfahren wir eine größere Öffentlichkeit. Und auch die Nummer gegen Kummer sorgt für Hilfe, indem sie mit psychologischer Beratung Menschen in schwierigen Situationen zur Seite steht.

Brigitte Sommerhoff

© Robert Collins on Unsplash

Die Lobby für Kinder

Info Hilfenetzwerk

Deutscher Kinderschutzbund e.V.

Das ist die Lobby der Kinder

Die Rechte aller Kinder und Jugendlicher stehen bei der Arbeit des Schutzbundes an oberster Stelle.

Eine kinderfreundliche Gesellschaft, in der die geistige, seelische, soziale und körperliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gefördert werden. Gewaltfreies Aufwachsen steht dabei ebenso auf dem Programm, wie die Verbesserung der Lebensbedingungen der Kinder und Familien, eine kinderfreundliche und gesunde Umwelt sowie der Kampf gegen Kinderarmut.

www.dksb.de

© janko ferlic, unsplash

Das KRF (KinderRechteForum)

Info Hilfenetzwerk

KRF

Die Verwirklichung von Kinderrechten:

Das hat sich das Team des KRF auf die Fahnen geschrieben. Das Herz der individuellen Hilfe ist die Ombudsstelle, das sind einfach gesagt Schiedsrichter, zur Umsetzung der UN- Kinderrechtskonvention.

Im Schnitt werden hier monatlich 50 Kindern bei ihren Fragen, Beschwerden und auch in Notlagen geholfen. Fragen zu Kinderrechten werden hier genauso beantwortet wie Fälle bearbeitet, bei denen Rechte leider schon verletzt worden oder immer noch werden.

www.kinderrechteforum.org

© contrastwerkstatt - stock.adobe.com

Die Nummer gegen Kummer

Info Hilfenetzwerk

Die Nummer gegen Kummer!

„Allein mit Deinen Problem?
Darüber reden hilft!“


So lautet das Motto der „Nummer gegen Kummer“. Stress mit Eltern, Verwandten Freunden oder Mitschüler? Angst vor der Klassenarbeit, Essstörungen, Depressionen oder Missbrauch? Gemeinsam über Probleme sprechen hilft und das ist bei der Nummer gegen Kummer auch noch vollkommen anonym und kostenlos.

Montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr
unter der Rufnummer 116 111.

www.nummergegenkummer.de

© SolisImages - stock.adobe.com