Logo stark! für deine Rechte

Symbol Wir helfen Dir

Hintergrund

© goodluz / Fotolia

Darf ich das Handy der Kinder kontrollieren?

Sehr geehrtes Roland-Kinderrechte-Team …

Mein Mann und ich fragen uns, ob wir abends die Handys unserer Kinder kontrollieren dürfen. Mein Mann sagt, wenn wir das tun, können wir vielleicht so manches Unheil verhindern. Ich bin mir nicht so sicher, ob das okay ist. Schließlich geht es uns irgendwie auch nichts an. Wie ist Ihr Standpunkt dazu?

Frauke S. (Kassel) 

 

Sehr geehrte Frau S.,

das ist eine interessante Frage. Wenn die Kinder zu klein für Smartphone sind, spricht sicher nichts dagegen, wenn Sie abends einen Blick drauf werfen. Allerdings bitte nicht heimlich. Sprechen Sie vorher mit Ihren Kindern darüber und holen Sie sie auch dazu. Das hat durchaus seine Berechtigung. Allerdings kann das mit zunehmendem Alter der Kinder problematisch werden. Denn dann wollen sie ihre Privatsphäre gewahrt wissen. Für manche Eltern ist das schwer zu akzeptieren, weil das den Ruch des Heimlichen hat. Zudem gibt es ja dank Google & Co. und anderer Datenkraken keine Privatsphäre im Netz. Für Kinder, besonders für Kinder in der Pubertät, verhält sich die Sache allerdings anders. Denn sie sehen ihr Smartphone eher wie ein Tagebuch. Stellen Sie sich folgende Frage: Würden die Freunde meiner Kinder meinem Kind das auf dem Handy anvertrauen, was sie ihnen darauf anvertrauen, wenn sie wüssten, dass die Eltern mitlesen? Vermutlich nicht. Sollten die Kinder auch im Pubertätsalter nichts dagegen haben, dass Sie mitlesen, dann gibt es keine Bedenken.

Ihr Roland-Kinderrechte-Team